Home

Bilderauswahl

Weitere Bilder :  Spitzingsattel Valepp

Die Eisenbahnverbindung zum Spitzingsee und Valepp im Bereich Stockeralm-Neuhaus-Bahnhof

Bahnn1.jpg (30658 Byte) Im Bereich zwischen Stockeralm und der der jetzigen Kiesgrube am Ankelbach ist der heutige  Wanderweg zum Teil auf der damaligen Bahntrasse   angelegt.

Dort wurde das Holz zwischengelagert und zum Weitertransport mit der Reichsbahn aufbereitet.

Im Jahr 1924 wurden die Bahnanlagen wieder abgebaut.

Es waren beim Auf.- und Abbau über 2000 Männer beschäftigt und es wurden 250.000 Festmeter Holz transportiert.

Heute erinnern nur noch einige Widerlager der damaligen Brückenkonstruktionen sowie die Kant,n (die damalige Arbeiterkantine und jetzige Musikkneipe am Bahnhof) an die Katastrophe jener Nacht

Bahnn4.jpg (55109 Byte)
Abfahrt nach Neuhaus mit Blick aufs Josefstal. Die Brücke über den Ankelbach.
Bahnn2.jpg (54267 Byte) Bahnn3.jpg (43699 Byte)
Das Holzganter in Neuhaus. Endstation am Neuhauser Bahnhof
Bahnn5.jpg (42363 Byte)
Die Aufarbeitung an der Verladestation